Suche


Linda Wagemann belegt dritten Platz beim Offenen TNB Rollstuhltennisturnier

05.02.2020
Von: André Rosenberger

Ehemalige World-Team-Cup-Teilnehmerin überzeugt mit Siegeswille in Bremen

Linda Wagemann (3. Platz)

Teilnehmer und Ausrichter des Offenen TNB Rollstuhltennis-Turniers

Beim Offenen TNB Rollstuhltennis-Turnier, welches vom 25.01. bis 26.01.2020 in Bremen ausgetragen wurde, sicherte sich Linda Wagemann den dritten Platz.

In der Gruppenphase setzte sich die ehemalige World-Team-Cup-Teilnehmerin gegen Frederik Rekers vom Rollitennis Windhagen e.V. mit 6:3, 6:3 durch.

Das Match gegen Frank Bergs vom TV Bierden von 1990 e.V. fiel hingegen deutlich knapper aus. Nachdem Wagemann den ersten Satz 6:3 gewann, verlor sie den zweiten Satz mit 2:6 an Bergs. Im dritten Satz wurde es noch einmal richtig eng. Schlussendlich hatte aber auch hier Bergs die Nase im Kopf-an-Kopf-Rennen vorne. Die erfahrene Rollstuhltennisspielerin erlitt  eine haarscharfe Niederlage mit 6:3, 2:6, 5:7.

Mit dem besten Spielergebnis der Zweitplatzierten der Gruppenphase, gelangte Wagemann zusammen mit den drei Gruppensiegern in das Hauptfeld. Das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Markus Wasmund vom TV Bierden von 1990 e.V. verlor sie mit 2:6, 2:6.

Das Spiel um den dritten Platz zwischen der TB-lerin und Mario Mani vom TUSV Bützfleth wurde dann aber erneut ein Tennis-Krimi. Nachdem Wagemann den ersten Satz mit 6:2 für sich entscheiden konnte und den zweiten Satz im Anschluss mit 2:6 an Mani abgab, wollte keiner der beiden Spieler dem anderen einen Punkt schenken. Doch Wagemann ließ nicht locker und setzte sich am Ende mit 7:5 im dritten Satz durch.







<- Zurück zu: Startseite