Suche


Herren 40 setzen sich an die Spitze

24.02.2019
Von: André Rosenberger

Aufstieg in die Bezirksklasse zum Greifen nahe

Am Samstag, den 23.02.2019, spielten die Herren 40 des TB Erlangen in Neunkirchen a. Br. gegen SV Bubenreuth.

Martin Frosch (1) gewann deutlich gegen Joachim Feulner mit 6:2, 6:2.
Michael Schramm (2) siegte glatt gegen Thomas Menzel mit 6:1, 6:1.
Anselm Mugele (3) lies Herwig Picht keine Chance und schickte ihn mit 6:0, 6:0 vom Platz.
Frank von Wangelin (4) kämpfte gegen Jürgen Bohn, konnte sich aber schließlich mit 6:3, 6:4 ebenfalls durchsetzen.

Somit ging es nach den Einzeln mit 4:0 in die Doppel.

Frosch/von Wangelin gelang im ersten Doppel gegen Feulner/Picht, nach einem knappen 7:6 im ersten Satz, ein 6:2 im zweiten Satz und damit das 5:0 für den TB Erlangen.
Im zweiten Doppel verloren Mugele/Pierer von Esch den ersten Satz gegen Menzel/Bohn mit 3:6, konnten sich aber im zweiten Satz mit 7:5 behaupten, und schließlich im Super-Tie-Break mit 10:7 den hart umkämpften letzten Punkt nach Hause holen.

Somit gewannen die Herren 40 des TB Erlangen mit 6:0 gegen SV Bubenreuth und konnten sich damit an die Spitze der Kreisklasse 1 setzen.

Am Samstag, den 23.03.2019, spielen sie gegen FSV Großenseebach um den Aufstieg in die Bezirksklasse, welcher nach den bisherigen Ergebnissen zum Greifen nahe scheint.

Vollständiger Spielbericht zu finden unter btv.de.







<- Zurück zu: Startseite